Religion

Ich weiß, dass ich nichts weiß.

Dieses (verkürzte) Zitat aus Platons Apologie ist mein Credo. Damit drücke ich aus, dass ich
über die Existenz einer außersinnlichen Kraft oder eines außersinnlichen Geschehens (Gott,
Allah, Nirwana) nichts weiß. Mir nun willkürlich unter den bekannten möglichen eine
außersinnliche Macht (die ich im …

Glaube / Religion

Der Glaube ist die Annahme, dass es etwas anderes gibt. Und das lässt sich nicht weiter bestimmen, ausführen. Denn nur der, der glaubt, hat davon ein inneres Bild. Ein Bild, was er nicht präzise in Worte fassen kann. Denn er …

Glauben

Der Mensch unterscheidet sich vom Tier, und das sagt jede Religion, durch das Denken. Glauben jedoch ist nicht Produkt menschlichen Denkens. Glaube ist eine Angstprojektion, Angst vor dem Alter, Angst vor dem Ende. Glaube ist noch unter den Instinkten anzusiedeln, …

Wehe dem, der sich irrt

Mann, muss der Katholik ein
dummes Gesicht machen, wenn er
nach seinem Ableben nicht im
katholischen Garten Eden zu sich
kommt sondern in der muslimischen
Hölle gegrillt wird oder als Wurm
im Darm eines Hundes das
Lebenslicht auf’s Neue erblickt.
Das erinnert …